Anbau
unserer Blüten
und Kräuter

St.Martin am Kofel

Auf den steilen Hängen des Vinschgauer Sonnenbergs (1.800m ü.d.M), erfolgt der Anbau unserer Blüten-Kräuter. Nährstoffarme Böden und knappes Wasser sorgen für weniger Wachstum und Ertrag, begünstigen dafür aber die Qualität. Die sonnige Lage und der stetige Nordwind halten die Pflanzen trocken und sind ein natürlicher Schutz vor Krankheiten. Durch die kurze Vegetationsperiode im Sommer sind die Kräuter reicher an wertvollen Inhaltsstoffen und bilden intensivere Farben aus.

Obervinschgau

Der Anbau unserer Grünkräuter, wie Pfefferminze, Melisse und Brennnessel, erfolgt in Burgeis unterhalb von Kloster Marienberg, in Mals und in St. Valentin auf der Haide (1.100-1.500m ü.d.M.). Hier haben wir spezielle Böden für unsere Kräuter ausgesucht. Es handelt sich um leichte durchlässige Böden mit einem moderaten Nährstoffanteil, der durch eine gezielte Kompostdüngung optimiert wird. Es sind also warme Böden, die unsern Kräutern die richtigen Inhaltsstoffe sowie einen hohen Anteil an ätherischen Ölen mitgeben.

Nach der Ernte werden unsere Kräuter schonend getrocknet, und bei konstanter Temperatur und kontrollierter Luftfeuchtigkeit bis zu ihrer Weiterverarbeitung gelagert.

Fasui – Südtiroler Bio Bergkräuter
Feuchtgasse 6, I-39021 Latsch
UID: IT 01229740210

Mobil: +39 335 8306363
Tel: +39 0473 720018
Email: info@fasui.it

Abcert – IT BIO 013
Italienische Landwirtschaft
BZ-01489-AB

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.